Das Woudagemaal
Reservieren

Das Woudagemaal – dampfendes Weltkulturerbe in Friesland

Das größte noch funktionierende Dampfschöpfwerk der Welt steht nahe der Stadt Lemmer in Friesland. Bei drohendem Hochwasser pumpt das Woudagemaal überschüssiges Wasser aus dem Umland ins IJsselmeer. Das Weltkulturerbe ist bis heute bei Bedarf in Betrieb und sorgt in Friesland für trockene Füße.

Größtes Dampfschöpfwerk der Welt

Seinen Namen verdankt das Ir. D. F. Woudagemaal dem Bauingenieur Dirk Frederik Wouda, der die Zeichnung des Dampfschöpfwerks erstellte, nach der es in den Jahren 1917 und 1918 errichtet wurde. Königin Wilhelmina weihte das neu errichtete Pumpwerk 1920 ein. Bis heute sorgt das Woudagemaal in Friesland für trockene Füße. Seit 1966 das J. L. Hooglandgemaal in Stavoren eröffnete und die Funktion des Woudagemaals übernahm, ist das Woudagemaal nur noch einige Tage im Jahr in Betrieb. Dennoch ist es auch heute noch bei sehr hohem Wasserpegel und drohendem Hochwasser ein wichtiges Schöpfwerk, um Friesland vor einer Überschwemmung zu bewahren. Es ist das größte noch funktionierende Dampfschöpfwerk der Welt.

Dampfmaschinen und Pumpen

Das Maschinenwerk des Woudagemaals wurde von Prof. ir. J.C. Dijxhoorn entwickelt und 1919-1920 gebaut. Es enthält vier tandem-compound Hauptdampfmaschinen mit je 500 PS. Jede dieser Dampfmaschinen ist mit zwei Zentrifugalpumpen verbunden. Ursprünglich wurden die Dampfmaschinen mit Kohlen betrieben. Hierzu waren 24 Männer nötig, die hauptsächlich Heizer waren. Später wurde auch Torf zur Befeuerung der Kessel genutzt. 1955 ersetzte man diese Kessel durch vier neue und stellte 1967 um auf Ölfeuerung. Wenn das Woudagemaal in Betrieb ist, verbraucht es rund 12 bis 13 Tonnen Öl täglich, um sechs Millionen Kubikmeter Wasser ins IJsselmeer zu pumpen. Dies entspricht einer Wassermenge von vier Millionen Litern Wasser in der Minute. Bis das Pumpwerk hochgefahren war, verging früher ein ganzer Tag – heute noch rund sechs Stunden. Seit 1977 steht das Woudagemaal bereits unter Denkmalschutz, 1998 wurde es in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen.

Interaktives Besucherzentrum mit 3D Kino

Das Woudagemaal hat ein modernes Besucherzentrum, das mit seiner interaktiven Ausstellung Jung und Alt in seinen Bann zieht. Es gibt einen Audioguide, der durch eine App in verschiedenen Sprachen verfügbar ist. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Niederländisch, Englisch und Deutsch, aber auch Friesisch, Französisch, Spanisch oder Italienisch. Sogar eine japanische und eine chinesische Ausgabe der Audiotour ist möglich. Eine weitere App entführt die Besucher in die virtuelle Welt und ermöglicht einen 360° Rundumblick mit zusätzlichen Informationen und Animationen. Kinder können an einer Schnitzeljagd teilnehmen und ein „Diplom“ als Hilfsmaschinist Woudas erlangen. Es gibt ein 3D Kino, in dem ein Kurzspielfilm gezeigt wird, der die Funktion des Dampfschöpfwerks eindrucksvoll vermittelt – auch wenn es gerade nicht in Betrieb ist. Das Dampfschöpfwerk selbst kann in einer Führung besichtigt werden.

Nicht weit entfernt befinden sich weitere friesische Sehenswürdigkeiten, die immer einen Besuch wert sind:

Mehr erfahren und das Weltkulturerbe selbst erleben?

Besuchen Sie das Woudagemaal in Lemmer am IJsselmeer und erleben Sie das beeindruckende Weltkulturerbe. Während des SKS Skûtsjesilen Segelwettkampfes hat man vom Woudagemaal eine hervorragende Aussicht auf das Spektakel. Möchten Sie mehr über das Woudagemaal oder einen Tagesausflug ans IJsselmeer erfahren? Nehmen Sie dann Kontakt mit uns auf.

Camping De Kuilart
Mehr lesen Reservieren
Camping Bergumermeer
Mehr lesen Reservieren
Camping it Wiid
Mehr lesen Reservieren
Camping Cnossen Leekstermeer
Mehr lesen Reservieren


Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Schreiben Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und erfahren Sie mehr interessante Neuigkeiten über unsere Friesland Campings am Wasser und Ihren nächsten Wassersporturlaub in den Niederlanden.

Anmelden
Nehmen Sie Kontakt auf: